AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Ihr Vertragspartner ist der jeweils im Angebot erwähnte assoziierte Partner der Kommunikationslotsen
  2. Alle Honorare verstehen sich zzgl. Reisekosten: Pkw-Kilometer netto 0,52 EUR, Bahnfahrten, Flug, Taxi und Hotelkosten nach Aufwand.
  3. Die Transportkosten für die Zeichentafel (Kurier) sind ebenfalls exklusive(sie belaufen sich auf ca. 200,- Euro). Pinnwände, LWX-Wand und/oder entsprechende Wandflächen, bzw. Tische werden in geeigneter Anzahl und Grösse durch den Veranstalter in Abstimmung mit dem Vertragspartner zur Verfügung gestellt.
  4. Die Originalbelege der Reise-, Vorbereitungs- und Materialkosten verbleiben immer beim Empfänger. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Übersendung.  Auf Wunsch erstellen wir Ihnen Kopien der Belege.
  5. Bei der Veranstaltungen werden der/die Visual Facilitators der Kommunikationslotsen den Teilnehmenden mit vollem Namen und dem Zusatz „Partner/in der Kommunikationslotsen“ vorgestellt.
  6. Sie erkennen als Kunde an, dass es sich bei den erstellten und überlassenen Visualisierungen um urheberrechtlich geschützte Bildwerke handelt (Urheberrechtsgesetz). Sie sind berechtigt, sie für interne Dokumentationszwecke der Veranstaltung zu reproduzieren. Darüber hinausgehende Nutzungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Vertragspartners. Reproduktionen sind mit dem Quellenverweis „Copyright Kommunikationslotsen.de“ + Name des Vertragspartners zu versehen.
  7. Zur Übersendung der druckfähigen Dateien an die Druckerei erteilen Sie uns eine schriftliche Freigabe der Druckdokumente. Wir übernehmen keinerlei Haftung für inhaltliche und gestalterische Fehler, die sich im freigegebenen Druckdokument befinden. Sie sind als Kunde verantwortlich für die Beauftragung, Abwicklung und Überwachung des Druckauftrags.
  8. Der Vertragspartner behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen eine/n andere/n assoziierte/n Partner/in der Kommunikationslotsen von vergleichbarer Qualifikation mit dem Projekt zu beauftragen. In diesem Falle ist diese/r andere assoziierte Partner/in der Kommunikationslotsen Vertragspartner/in.
  9. Sollte die Veranstaltung innerhalb von 14 Tagen vor Veranstaltungstermin abgesagt und/oder verschoben werden, so wird ein Ausfall-Honorar von 100% in Rechnung gestellt. 50% des Betrages werden angerechnet, wenn bis zum folgenden Quartal ein Ausweichtermin gefunden werden kann.
  10. Die Angebotsbedingungen gelten in vollem Umfang auch in dem Fall, dass Sie den Vertragspartner im Auftrag eines Dritten buchen, oder ihre Leistungen an einen Dritten weiterverkaufen. Dazu ist es notwendig, dass Sie den Dritten von diesen Angebotsbedingungen in Kenntnis setzen. Zusätzlich behalten wir uns das Recht vor, den Dritten bei Übergabe der entstandenen Bilder auf seine Nutzungsrechte hinzuweisen.
  11. Datenschutz: Die Kundendaten werden zu internen Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich/per Email mit unter Beifügung des Werbemittels und Ihrer Anschrift mit.
  12. Schlussbestimmungen: Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen zum internationalen Privatrecht. Keine Anwendung finden die Bestimmungen des UN-Kaufrechts.

Köln, 05.06.2015